last update: 12.08.2019 - 15:35

GEDICHTE & ZITATE

last update: 12.08.2019 - 15:35
Eugen Roth (#174 (von 209) ):

Versicherung
Unsicher ist´s auf dieser Erden,
drum will der Mensch versichert werden.
Hat er die Zukunft nicht vertraglich,
so wird´s ihm vor ihr unbehaglich.
Das Leben, ständig in Gefahr,
zahlt er voraus von Jahr zu Jahr,
daß auch in unverdienter Not
er was verdient, selbst durch den Tod.
Die Krankheit wird schon halb zum Spaße,
weiß man: das zahlt ja doch die Kasse!
Und wär das Leben jäh erloschen,
gäb´s hundert Mark für einen Groschen.
Ja, so ein Bursche spekuliert,
daß durch Gesundheit er verliert!
Der Teufel aber höhnisch kichert:
"Wie seid ihr gegen mich versichert?"
Ja, stellt der Teufel uns ein Bein,
springt die Versichrung meist nicht ein.
Der allzu Schlaue wird der Dumme:
Zum Teufel geht die ganze Summe,
und wirklich wertbeständig bliebe
auch hier nur: Glaube, Hoffnung, Liebe!
last update: 13.09.2019 - 14:41
Kluge Sprüche für Gescheite (#4808 (von 5613) ):

Wenn die Sprache nicht stimmt, dann ist das, was gesagt wird, nicht das, was gemeint ist.
- (Konfuzius)